Podcast - Süßes oder Saurier


Podcast - Süßes oder Saurier

Angebotsart: Medienkiste Zeitangabe: ca. 20 min min
Themenbereich: Tiere
Fächer: Deutsch | Naturwissenschaften
Kompetenzen: Hörverstehen | Medienbildung
Sustainable Development Goals:

In dem Wissenspodcast für Kinder werden interessante Fragen beantwortet und spannende Fakten aufgedeckt zu allem was „krabbelt, stampft, blubbert und fliegt“. Habt ihr euch schon mal gefragt warum Dinosaurier grün sind oder wie Tiere sprechen? Diesen und noch vielen weiteren Fragen gehen die sympathischen Protagonisten Jule und Sparky auf den Grund. Viele Aha-Momente gemischt mit dem ein oder andern Lacher, laden Kinder zum gebannten zuhören und lernen ein.


Unterrichtsmaterial & Unterrichtsideen:

In dem Wissenspodcast für Kinder des Museums für Naturkunde in Berlin werden spannende Geschichten erzählt und interessante Fakten über die verschiedensten Tiere und unsere Natur aufgedeckt. Kinder können via Sprachnachricht ihre eigenen Fragen einschicken, die die sympathischen Protagonisten Jule und Sparky versuchen so einfach und lustig wie möglich zu beantworten. Hilfe dafür suchen sich die beiden bei Expert*innen und klären die Hörer*innen über die Tiere und die Umwelt auf. Auf der Webseite oder auch auf anderen Plattformen wie Spotify oder Deezer sind die ca. 20minütigen deutschsprachigen Podcasts nach Tierart oder Lebensraum eingeteilt. Bisher sind Themen wie Haustiere, Reptilien und Vögel zu finden, genauso wie der Wald, Ozean, Kosmos und Vulkane. Darüber hinaus gibt es auch die Kategorie „Vielfragenglas“, in welcher speziell auf die Fragen der Kinder eingegangen wird. Generell erzählen die Protagonisten eine nette zu dem Thema passende Geschichte, in welche immer wieder die Fragen der Kinder direkt als Sprachnachrichten eingefügt und anschließend von Expert*innen beantwortet werden. Dies macht den Podcast zu einem interessanten Hörspiel der mit Abwechslung und Leichtigkeit interessante Fakten vermittelt.

Pädagogischer Einsatz

Die Podcasts bieten verschiedene pädagogische Einsatzmöglichkeiten und Anknüpfungspunkte an die Umweltbildung. Die Inhalte und Aufbereitung der Podcasts sollten zuvor in Vorbereitung auf die Lernziele des Unterrichts und die jeweilige Altersgruppe hin überprüft werden. Generell bietet sich der Podcast für Kinder zur Wissensvermittlung aber auch als Inspiration für den eigenen Podcast an.

Der Podcast kann im Unterricht nicht nur zur Auflockerung genutzt werden, sondern vermittelt oder festigt Wissen zu den unterschiedlichen Themen auf witzige und leichte Art und Weise. Um das Hörverstehen der Kinder zu fördern, bereitet man ein Arbeitsblatt vor anhand welchem die Kinder die Fragen des Podcast notieren und anschließend besprechen können. Je nach Alter und Vorwissen der Kinder können die Folgen immer wieder unterbrochen und wiederholt werden und die zu besprechenden Fragen einfacher oder umfassender formuliert werden.

So können die Fragen beispielsweise für die Folge „Waldausflug Teil 1: Wildschweine und Eichhörnchen“ sein:

  • Was soll man bei einem Waldausflug am besten anziehen?
  • Was soll man im Wald nicht machen?
  • Woran erkennt man, dass ein Wildschwein aggressiv wird?
  • Wie soll ich machen, wenn mich ein Tier angreift?
  • Wie können Eichhörnchen Bäume hochklettern?
  • Welche Farben kann ein Eichhörnchen haben?

Für weitere Themen können die Kinder auch ihre eigenen Fragen an die Redaktion schicken. Mit etwas Glück können sie die Antwort in der nächsten Podcastfolge anhören.

Wer nicht so lange warten möchte, kann auch seinen eigenen Podcast machen. Die Kinder können einige Fragen sammeln und versuchen sie durch kleine Interviews mit Expert*innen zu beantworten oder den Fragen in eigener Recherche in Fachbüchern oder Webseiten für Kindern wie www.fragfinn.de oder www.blinde-kuh.de auf den Grund zu gehen. Anregungen wie man einen Podcast mit Kindern erstellt findet man auf der Seite www.auditorix.de. Dort gibt es nicht nur eine Geräuschdatenbank, sondern auch viele hilfreiche Informationen wie man ein Manuskript schreibt oder welche einfache Technik man für das Aufnehmen und Bearbeiten eines Podcasts braucht.  Viel Spaß beim Ausprobieren!